Das Supertalent 2011: Piero Esteriore überzeugt die Jury und das Publikum

Piero Esteriore wurde in der Schweiz bekannt durch eine Castingshow. Bei dem Eurovision Song Contest scheitert er allerdings. Piero wurde von der Welt verlassen. Seine Plattenfirma kehrt ihm den Rücken zu und einige Zeit später verstirbst sein Großvater. Dies alles lies ihn in eine schwere Depression abgleiten. Er wurde Tablettensüchtig. Die Presse schrieb ihn dann auch noch in Grund und Boden. Was ein Schicksal. Man wird von der Welt verehrt und wenig später wieder in den Dreck geworfen. Piero hat völlig die Kontrolle über sich verloren und fuhr zur Redaktion der Zeitung die ihn so schlimm beschrieben hatte. Er hatte einen Filmriss und fuhr mit dem Auto in das Gebäude. Damit amchte er es nur noch schlimmer, aber in diesem Augenblick wollte er natürlich nicht sehen was er da eigentlich tat.

Kann er in Deutschland, kann er bei "Das Supertalent 2011" seine Chance nutzen und die Jury begeistern? Wie steht Dieter Bohlen zu so einer Geschichte? Was fällt Motsi Mabuse und Sylvie van der Vaart zu ihm ein? Kann er mit Pavarotti Punkte beim Publikum sammeln?

Irgendwie konnte er mich nicht komplett überzeugen. Teilweise war sein Gesang echt gut, aber er hat mich nicht so tief berühren können wie RTL ihn schon den ganzen Tag gepuscht hatte. Wahrscheinlich waren die Hoffnungen und die Erwartungen durch die starke Werbung einfach zu hoch geraten. Er kann singen, aber wahrscheinlich war das einfach der falsche Titel.

Dreimal JA von der Jury!

Piero Esteriore

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*