Golden Globes 2016: Ricky Gervais entschuldigt sich schon einmal

Ricky Gervais - Netflix's "Derek" Los Angeles Special ScreeningRicky Gervais entschuldigt sich für die Moderation der Golden Globes. Dabei finden diese erst noch statt.

Am heutigen 10. Januar geht die Preisverleihung nämlich erst in Los Angeles über die Bühne, doch der Comedian twitterte bereits: "Weil ich in die Zukunft sehen kann, würde ich mich gerne jetzt schon für die Dinge entschuldigen, die ich (heute) bei den Golden Globes gesagt haben werde. Ich war betrunken und es war mir scheißegal." Mal sehen wie recht er damit behalten wird.

Ricky Gervais moderierte übrigens 2010, 2011 und 2012 bereits die Golden Globes. Im vergangenen Jahr übernahmen Tina Fey und Amy Poehler diesen Job.

Foto: (c) Guillermo Proano / PR Photos