Golden Globes 2016: Ricky Gervais hat Narrenfreiheit

Ricky Gervais - Netflix's "Derek" Los Angeles Special ScreeningBei den Golden Globes könnte es am Sonntag (10.01.) ziemlich hoch hergehen. Moderator Ricky Gervais verriet jetzt nämlich, dass er von den Machern totale Narrenfreiheit bekommen hat.

In der TV-Show von Ellen DeGeneres sagte der Comedian: "Sie meinten, ich könnte sagen, was ich will." Vollkommen nüchtern, so der 54-Jährige, werde er bei der Preisverleihung vermutlich auch nicht auf der Bühne stehen. Dazu verriet er: "Sollte ich nicht trinken, hätte ich wohl nicht den Mut, einige der Dinge zu sagen, die ich sagen werde."

Ricky Gervais moderierte übrigens auch 2010, 2011 und 2012 die Golden Globes. Im vergangenen Jahr übernahmen Tina Fey und Amy Poehler diesen Job.

Foto: (c) Guillermo Proano / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*