Olli Schulz und Mia beim ESC?

Mieze Katz 061015 bigMia und Olli Schulz könnten am deutschen Grand-Prix-Vorentschied (ESC) teilnehmen. Angeblich soll die deutsche Internetseite des ESC gehackt worden sein und so wurde auf Eurovisionhotnews.blogspot.co.uk eine Liste veröffentlicht, die die angeblichen Kandidaten für die Show "Unser Lied für Stockholm" aufzeigen. Am 25. Februar werden die Musiker um das Ticket nach Schweden kämpfen, wie die ARD selbst bekannt gab. Darunter sind eben auch Mieze Katz mit ihrer Band "Mia" und der Comedian. Die NDR-Sprecherin Iris Bents sagte gegenüber "Bild": "Details zum deutschen ESC-Vorentscheid werden wir in Kürze veröffentlichen."

Einige der angeblichen Teilnehmer sind Newcomer aus Hamburg, Köln, Berlin und Leipzig. Neben dem DSDS-Gewinner Mehrzad Marashi wollte zuletzt auch die Punk-Band "Die Kassierer" und die Rockgruppe "Freiwild" beim Vorentscheid antreten. Und auch Dschungelcamp-Kandidat Walter Freiwald sah seine große Chance gekommen.

Ursprünglich sollte Xavier Naidoo für Deutschland singen, mit dieser Entscheidung hat sich die ARD aber leider im letzten Jahr selbst ins Knie geschossen: Mit einer Gegen-Petition erreichte die Redaktion, dass der Sender den 44-Jährigen bat, seine Kandidatur zurückzuziehen. Da der Sänger dazu aber nicht bereit war, sah sich der verantwortliche Sender NDR gezwungen, den Vertrag mit dem Solokünstler aufzulösen.

Foto via BANG Showbiz