Ryan Gosling lernt von Projekten

Ryan Gosling - "Crazy, Stupid, Love." New York City PremiereRyan Gosling kann von seinen Filmprojekten und Drehbüchern immer viel lernen. Jetzt stand der Schauspieler für den Streifen "The Big Short" vor der Kamera, der die Finanzkrise von 2007 thematisiert.

Gegenüber "Ricore Text" erklärte der Kanadier: "Teil eines Projekts zu sein, an dem man gerne arbeitet, macht es noch aufregender. Ich habe hierbei wieder viel gelernt. Ich nahm viel aus dem Drehbuch (...) mit. Danach setzte ich mich im Laufe der Recherche mit dem Thema auseinander. Selbst als ich mir den Film anschaute, lernte ich noch was dazu."

"The Big Short" kommt übrigens am 14. Januar 2016 in die Kinos. Neben Ryan Gosling sind in dem Film Christian Bale, Steve Carell und Brad Pitt zu sehen.

Foto: (c) Charles Norfleet / PR Photos