SAG Awards 2016: David Bowie und Alan Rickman wurden geehrt

David Bowie - 5th Annual "Keep A Child Alive" Black Ball - Red Carpet ArrivalsDavid Bowie und Alan Rickman sind bei den SAG Awards geehrt worden. Bei der Preisverleihung am Samstag (30.01.) wurden mit einem Videoclip von den verstorbenen Stars verabschiedet, die in den letzten Jahren großen Einfluss auf die Filmwelt hatten. Neben der Musik-Ikone David Bowie und dem "Snape"-Darsteller Alan Rickman wurde mit dem Clip auch Christopher Lee, Dick Van Patten, Omar Sharif und Anne Meara gedacht, sowie George Coe und Leonard Nimoy.

Susan Sarandon stellte das Video vor und sagte laut dem "Mirror" dem Publikum: "Mein guter Freund David Bowie hat einmal zu mir gesagt: 'Alle Klischees sind wahr. Die Jahre vergehen wirklich wie im Flug. Das Leben ist wirklich so kurz, wie sie einem immer sagen.‘ An diese Worte erinnert man sich immer, wenn man eine Person verloren hat, die eine besonderen Einfluss auf uns hatte. Also lasst uns jetzt kurz innehalten und an die Schauspieler denken, deren Stimmen zu früh verstummt sind."

Die SAG Awards wurden gestern (30.01.) in Los Angeles verliehen. Als bester Hauptdarsteller in der Kategorie "Film" wurde Leonardo DiCaprio ausgezeichnet. Bester Hauptdarstellerin ist Brie Larson.

Foto: (c) Anthony G. Moore / PR Photos