Brit Awards 2016: Rihanna twerkt

Rihanna - "Home" Los Angeles PremiereRihanna scheint es eine Tanzbewegung besonders angetan zu haben: das Twerken.

Die Sängerin gab gestern Abend (24.02.) bei den Brit Awards gemeinsam mit Drake ihren Song "Work" zum Besten. In einem Video auf der Internetseite der Zeitung "Mirror" sieht man, wie die 28-Jährige dabei fast durchgehend mit ihrem Hintern wackelt und diesen während des Auftritts auch ab und zu an Drakes Vorderseite reibt. Ihre Fans haben sich bisher noch nicht zur ihrer Performance geäußert. Viel Kritik dürfte es aber eigentlich nicht geben, oder?

Drakes Tanzstil in dem Musikvideo zu "Work" hat auf "Twitter" übrigens für ordentlich Gesprächsstoff gesorgt.

Foto: (c) Kazuki Hirata / HollywoodNewsWire.net / PR Photos