"Deftones": "Gore" klingt anders

Deftones - Reading FestivalDas neue Album der "Deftones" wird sich von seinen Vorgängern deutlich unterscheiden. Zumindest verriet Frontmann Chino Moreno, dass "Gore" kein Abklatsch von "Diamond Eyes" und "Koi No Yokan" wird.

Im Interview mit dem Magazin "Kerrang" sagte er: "Ich denke, die 'Deftones' haben schon immer mit Dynamik geflirtet, und diese Yin-und-Yang-Sachen, die provokativ sind und wunderschön. Unsere letzten beiden Albumtitel waren viel optimistischer, ich denke, dieser Titel ist wissentlich anders. Diese Platte ist ganz anders. Ich habe das Gefühl, 'Diamond Eyes' und 'Koi No Yokan' waren auf vielfältige Art und Weisen Geschwister-Alben. Sie wurden beide auf die gleiche Art aufgenommen. Ich denke, wir sind mit dem Wissen ins Studio gegangen, dass wir diese Platte ein wenig anders machen wollten als die letzten beiden. Und ich habe das Gefühl, dass wir dies auch getan haben."

Hier die Trackliste zum "Deftones"-Album "Gore", das am 08. April erscheint:

1. 'Prayers/Triangles'
2. 'Acid Hologram'
3. 'Doomed User'
4. 'Geometric Headdress'
5. 'Hearts and Wires'
6. 'Pittura Infamante'
7. 'Xenon'
8. '(L)MIRL'
9. 'Gore'
10. 'Phantom Bride'
11. 'Rubicon'

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*