Ruby Rose: Kanye West hat Bogen überspannt!

Ruby Rose Sighted in Los Angeles on January 11, 2016Für Ruby Rose hat Kanye West mittlerweile den Bogen überspannt. Die Schauspielerin ist eigentlich ein Fan des Rappers, aber seine neuerlichen Aussagen sind bei ihr überhaupt nicht gut angekommen. So hat er erst kürzlich verlauten lassen, dass er nicht glaube, dass Bill Cosby Frauen sexuell belästigt oder gar vergewaltigt habe - obwohl über 50 Frauen dies behaupten. Zudem rappt er in seinem Song "Famous" auch noch darüber, dass er mit Taylor Swift Sex haben sollte, weil er sie schließlich berühmt gemacht habe.

Via "Twitter" meinte Ruby Rose jetzt dazu: "Zu viele Linien überschritten. Wenn ich die Frauen wäre, die er erst kürzlich verletzt hat - Opfer von Bill Cosby, Amber Rose... Und jetzt auch noch meine gute Freundin Taylor Swift... Kann ich ihn immer noch unterstützen und mich selbst eine Feministin nennen? Eine Freundin? Nein."

Auch Jaime King und Gigi Hadid haben bereits ihr Unverständnis über Kanye Wests Song "Famous" geäußert. Die beiden sind immerhin gute Freundinnen von Taylor Swift.

Foto: (c) STPR / PR Photos