Sonja Kirchberger und die Angst vor "Let's Dance"

Sonja Kirchberger - Michalsky Style­Nite bei der Mercedes Benz Fashion Week Berlin Spring/Summer 2013.Sonja Kirchberger fürchtet sich vor "Let's Dance". Die Schauspielerin ist eine von vierzehn Prominenten, die ab heute Abend für die RTL-Show "Let's Dance" das Tanzbein schwingen werden. Doch der Kandidatin zittern jetzt schon ein bisschen die Knie. "Meine Angst vor dem ersten Auftritt ist schon sehr groß", verriet die "Venusfalle" im Gespräch mit der "Mallorca Zeitung". "Es gibt Momente, da verzweifelt man". Doch ihr russischer Tanzpartner Ilia Russo versuche, ihr so gut es gehe, die Angst zu nehmen. Mit dem 29-Jährigen habe Sonja Kirchberger ein gutes Gefühl - auch wenn die beiden "zusammengewürfelt" wurden.

Die auf Mallorca lebende 51-Jährige hat das Glück, in ihrer Wahlheimat auch trainieren zu dürfen. So tanzten die zwei auch schon mal am derzeit leeren Strand von Can Pastilla. Doch die Schritte auf weichem Untergrund ausführen zu müssen, hat seine Spuren hinterlassen. "Ich hatte Muskelkater an Stellen, von denen ich nicht wusste, dass dort überhaupt Muskeln sind - der Körper weint", so die einstige Zahntechnikerin. Insgesamt habe das Playboy-Model zehn Stunden gebraucht, bis sie sich eingegroovt hätte. Aber danach hätte es angefangen, "richtig Spaß zu machen."

Das Ergebnis ihrer mühevollen Trainingsstunden können ab heute Abend (11. März) um 20.15 Uhr im TV bewundert werden.

Foto via BANG Showbiz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*