Boxen: Wladimir Klitschko gewinnt nach Punkten gegen David Haye

0

Samstagabend kam es zum Showdown im Schwergewicht. boxte im der Arena des gegen den Briten . Schon im Vorfeld gab es verbale Schlagabtäusche zwischen den beiden Profis. Selbst vor einem T-Shirt, auf dem der Brite die beiden abgeschlagenen Köpfe der Klitschkos in den Händen hielt, machte er keinen Halt. Nun war es endlich soweit und die Provokationen gingen in die nächste Runde. Der Engländer ließ vor dem Kampf auf sich warten und kam erst nach Minuten der Wartezeit aus seiner Kabine.

Klitschko übernahm die Führung im Ring, doch sein Gegner war sehr schnell auf den Beinen, so dass der Ukrainer keine Gelegenheit zum entscheidenden Treffer fand. Zwischen der 4. und 7. Runde war der Brite besser. Danach landete Wladimir deutliche Treffer. Zwischenzeitlich bekam Klitschko einen Punktabzug vom Schiedsrichter wegen Drückens. Es blieb aber oft die Frage offen, ob der Wahl- Hamburger gedrückt hatte oder Haye absichtlich runter gegangen war. Alles in allem war es ein fairer Fight mit einem verdienten Sieger. Nach dem Kampf fand der Brite noch lobende Worte für seinen Gegner, räumte aber auf einmal ein, das er mit einer Fußverletzung in diesen Fight gegangen war und somit nicht 100% fit war.

Ukrainian IBF and WBO titleholder Vladimir Klitschko (R) fights against British WBA champion David Haye (L) in a heavyweight title unification boxing match in Hamburg July 2, 2011. REUTERS/Kai Pfaffenbach (GERMANY - Tags: SPORT BOXING)