Inga Lindström: "Zwei Ärzte und die Liebe"

Mainz (ots) - Ein Drama steht am Ostersonntag, 4. April 2010, 20.15 Uhr, auf dem Programm des ZDF: "Zwei Ärzte und die Liebe" heißt der neueste ZDF-Sonntagsfilm der Inga Lindström-Reihe. In den Hauptrollen sind , , Elzemarieke de Vos und Robert Seeliger zu sehen. Regie bei "Zwei Ärzte für die Liebe" führte Peter Weissflog. Das Drehbuch schrieb Christiane Sadlo.

Nina Eichinger in ZDF Fernsehfilm Foto: (c) ZDF / Steve Power

Julia Helström (Elzemarieke de Vos) besitzt zusammen mit ihrer Freundin Tina () in Stockholm ein kleines Reisebüro. Auch in diesem Sommer fährt sie zu ihrer Tante Elsa (Michaela May), die auf einer idyllischen Schäreninsel ein Café betreibt. Elsa trauert noch immer um ihren verstorbenen Mann, mit dem sie eine glückliche Ehe geführt hatte. Aber Julia freut sich nicht nur auf ein Wiedersehen mit ihrer Tante, sondern auch auf ein längeres Zusammensein mit ihrem Freund Magnus (Harry Blank), der auf der Insel als Landarzt arbeitet. Doch kaum angekommen, erwartet Julia eine unangenehme Überraschung: Magnus reist kurzfristig zu einer wichtigen Fortbildung nach Südfrankreich und stellt seiner verdutzten Freundin seine Praxis-Vertretung für den Sommer vor, den attraktiven Arzt und Weltenbummler Henrik Lindberg (Robert Seeliger), mit dem Julia bereits auf der Fähre Bekanntschaft geschlossen hat. Enttäuscht sucht Julia Ablenkung in der Arbeit bei ihrer Tante Elsa. Diese trifft immer wieder auf den charmanten Peter Garpendahl (Michael Mendl), der sich auf der Insel zur Ruhe setzen möchte und Elsa ganz offensichtlich den Hof macht. Obwohl Julia sich ihrem langjährigem Freund Magnus verpflichtet fühlt, verliebt sie sich in Henrik. Als Magnus früher als erwartet aus Frankreich heimkehrt, muss sie sich entscheiden - für eine alte Liebe oder einen neuen Anfang.

Die Dreharbeiten zur nächsten Inga-Lindström-Staffel beginnen im Mai 2010. Die fünf neuen Folgen werden wieder an schwedischen Schauplätzen in und um Stockholm gedreht.

Quelle: ZDF / presseportal.de