Medien: BVB-Rechtsverteidiger Piszczek fällt nach Finale lange aus

Dortmund (dts Nachrichtenagentur) - Der Dortmunder Rechtsverteidiger wird nach dem Champions-League-Finale einem Medienbericht zufolge für längere Zeit ausfallen. Der 27-jährige Pole solle nach dem Spiel gegen den an seiner seit Monaten schmerzenden Hüfte operiert werden, meldet die "Westdeutsche Allgemeine Zeitung". Polen werde folglich in den danach anstehenden Länderspielen auf den Außenverteidiger verzichten müssen.

Piszczek soll für circa fünf Monate ausfallen. Der Rechtsverteidiger hatte bereits Ende 2008 bei eine Verletzung an der Hüftgelenkkapsel erlitten und musste aufgrund einer notwendigen Operation ein halbes Jahr pausieren. suche laut der WAZ bereits intensiv nach einem Ersatzspieler.

Lukasz Piszczek (Borussia Dortmund), über dts Nachrichtenagentur
Foto: Lukasz Piszczek (Borussia Dortmund), über dts Nachrichtenagentur