Du bist hier: Startseite » Julian Draxler

Julian Draxler News auf LooMee TV:

Feed Abonnement

Schalke-Chef Tönnies erwartet Wechsel von Draxler

Image dts_image_867_ijifsiphbr_1455_600_260.57142857143.jpg

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) - Der Aufsichtsratsvorsitzende des FC Schalke 04, Clemens Tönnies, erwartet in absehbarer Zeit einen Wechsel von Julian Draxler. "Grundsätzlich werden wir ein Supertalent wie Julian Draxler nicht ewig auf Schalke halten können. Wenn ein Zug da ist zum anderen Verein, dann dürfen wir diesen Zug nicht verwehren. Das wäre unredlich", sagte Tönnies auf dem SpoBiS, Europas größtem Sportbusiness-Kongress, am Dienstag in Düsseldorf. An einen Wechsel von Draxler zum Liga-Primus FC Bayern München glaube er allerdings nicht, betonte Tönnies. Der Schalke-Chef sei zudem der Ansicht, dass dem 20-Jährigen "noch ein oder zwei Jahre" bei den "Königsblauen" "gut tun" ...Mehr lesen »

Fußball: Draxler denkt über Wechsel nach

Image dts_image_866_nespnjgjpc_1455_600_222.85714285714.jpg

Gelsenkirchen (dts Nachrichtenagentur) - Julian Draxler vom FC Schalke 04 denkt über einen Wechsel nach. "Ich bin nicht so verwurzelt, dass ich mich nicht loseisen könnte. Ich sage ehrlich, dass es mein Traum ist, mal bei einem der großen Klubs zu spielen", sagte Draxler im Gespräch mit dem "Kölner Stadt-Anzeiger". "Wenn man die großen Ziele erreichen will, die ein Weltklassespieler nun mal hat, dann gehört es dazu, dass man bei den größten Vereinen der Welt spielt." Für ihn seien das die "beiden Großen aus Spanien, Real und Barcelona, die Bayern und einige andere aus England, nämlich Arsenal, Manchester United, Chelsea". ...Mehr lesen »

Schalke schafft es doch noch in die Champions League

Image dts_image_4595_jatnpddkqk_1455_600_363.6.jpg

Saloniki (dts Nachrichtenagentur) - Der FC Schalke 04 hat es im "Geisterspiel" von Saloniki doch noch in die Gruppenphase der Champions League geschafft. Das Team von Trainer Jens Keller siegte im Play-off-Rückspiel bei Gastgeber PAOK nach zwei Treffern von Neuzugang Adam Szalai und einem weiteren Treffer von Julian Draxler mit 3:2 (1:0). Für die Gastgeber trafen Athanasiadis (53.) und Katsouranis (79.). Nach dem 1:1-Hinspiel in Gelsenkirchen hatte es eng für die Schalker ausgesehen. Den Sieg konnte auch die rot-gelbe Karte für Jones in der 64. Minute nicht verhindern.Foto: Joel Matip (FC Schalke 04), über dts NachrichtenagenturMehr lesen »

Draxler muss für Länderspiel gegen Paraguay absagen

Fussball

Gelsenkirchen (dts Nachrichtenagentur) - Der Schalker Nationalspieler Julian Draxler wird nicht am Länderspiel gegen Paraguay teilnehmen. Wie der Verein am Sonntag bekanntgab, müsse der 19-Jährige seine Teilnahme an der Partie am Mittwoch wegen einer Prellung der linken Achillessehne sowie einer Schnittwunde an der Wade absagen. "Das kann sich schnell entzünden und eine langwierige Geschichte werden. Von daher macht es überhaupt keinen Sinn, zur Nationalelf zu reisen", sagte Schalkes Manager Horst Heldt. Draxler hofft am Samstag gegen den VfL Wolfsburg wieder auflaufen zu können. "Ich hoffe, dass es nichts Schlimmeres ist. Genaueres kann man erst in den kommenden Tagen sagen", so ...Mehr lesen »

Draxler: Rein sportlich hätte ich ins Dortmunder Team gepasst

Fussball

Gelsenkirchen (dts Nachrichtenagentur) - Julian Draxler vom FC Schalke 04 hätte nach eigenem Bekunden in die Mannschaft von Borussia Dortmund gepasst: "Rein sportlich hätte ich schon ins Dortmunder Team gepasst", sagte Draxler im Interview mit dem Bundesliga-Sonderheft des Fernsehsenders Sport1. "Ich finde es auch nicht verwerflich, dass der BVB angefragt hat. Wir haben es ja auch nicht anders gemacht und Felipe Santana aus Dortmund verpflichtet. Deswegen sehe ich die ganze Sache halb so wild", so der 19-Jährige, der seinen Vertrag bei den "Knappen" erst vor kurzem bis zum Jahr 2018 verlängert hat. Laut Medienberichten war der FC Chelsea bereit, die ...Mehr lesen »

Nowitzki und Neuer treffen bei Benefiz-Fußballspiel aufeinander

Image dts_image_4389_nhikbrtenn_1455_600_450.jpg

Würzburg (dts Nachrichtenagentur) - Basketball-Superstar Dirk Nowitzki und Nationaltorhüter Manuel Neuer werden am kommenden Sonntag im Rahmen eines Benefiz-Fußballspiels aufeinander treffen. An dem Benefiz-Spiel unter dem Motto "team-up for kids" nehmen neben Neuer noch weitere Fußballstars teil, etwa Julian Draxler von Schalke 04 oder Mats Hummels von Borussia Dortmund, wie ProSiebenSat1 am Freitag mitteilte. "Meine fußballerischen Qualitäten sind ausbaufähig. Ich setze auf meinen Heimvorteil, die Lufthoheit und meine schlagkräftige Unterstützung. Mit Poldi und Kießling sind Tore garantiert", sagte Nowitzki. Neuer, der bei dem Benefiz-Spiel als Feldspieler ins Geschehen eingreifen will, kündigte an, "den direkten Zweikampf mit Dirk" zu suchen. "Mal ...Mehr lesen »

"Kicker": Draxler auf Mourinhos Wunschliste

Image dts_image_866_nespnjgjpc_1455_600_222.85714285714.jpg

Gelsenkirchen (dts Nachrichtenagentur) - Der deutsche Nationalspieler und Schalker Nachwuchsstar Julian Draxler steht angeblich auf der Wunschliste von José Mourinho, der ab der kommenden Saison den Premier-League-Verein FC Chelsea trainiert. Das berichtet das Fachmagazin "Kicker". Draxler, der erst vor vier Wochen seinen Vertrag bei den Königsblauen verlängert hatte, soll eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag haben. Für eine Ablöse von 45 Millionen Euro könne der Spieler angeblich sofort gehen. Der Youngster wäre neben André Schürrle der zweite deutsche Top-Spieler, der in der nächsten Saison zu den "Blues" wechseln könnte. Von Draxlers Beratern seien die Verantwortlichen beim FC Schalke 04 aber noch ...Mehr lesen »

Medien: Draxlers neuer Vertrag hat 45-Millionen-Euro-Ausstiegsklausel

Image dts_image_4389_nhikbrtenn_1455_600_450.jpg

Gelsenkirchen (dts Nachrichtenagentur) - Der neue Vertrag von Schalkes Jungstar Julian Draxler, der bis zum Jahr 2018 läuft, soll eine Ausstiegsklausel über 45 Millionen Euro enthalten. Das berichtet die "Bild-Zeitung". Dies wäre die höchste Ausstiegs-Ablösesumme in der Bundesligageschichte. Die Vertragsverlängerung des 19-Jährigen soll am Freitag offiziell verkündet werden. Draxler spielt bereits seit seinem achten Lebensjahr für die "Knappen". Sein Saisongehalt soll laut dem Bericht von 1,5 Millionen Euro auf drei Millionen Euro steigen. Für Ärger sorgte zuletzt ein Streit zwischen Schalke und Borussia Dortmund: Der BVB soll sich angeblich interessiert an einer Verpflichtung Draxlers gezeigt haben.Mehr lesen »

"Bild": Keller vor Vertragsverlängerung bei Schalke

Image dts_image_4389_nhikbrtenn_1455_600_450.jpg

Gelsenkirchen (dts Nachrichtenagentur) - Nach dem Deal mit talentierten Schalke-Spieler Julian Draxler steht angeblich auch Chef-Trainer Jens Keller kurz vor einer Vertragsverlängerung. Das berichtet die "Bild-Zeitung" in ihrer am Freitag erscheinenden Ausgabe. Demnach soll die Entscheidung rund um das Spiel am Wochenende gegen Stuttgart verkündet werden, wie die Zeitung erfahren haben will. Keller hatte erst im Dezember nach der Beurlaubung von Huub Stevens die erste Mannschaft des FC Schalke 04 als Trainer übernommen. Vorher hatte er erfolgreich die B-Jugendmannschaft trainiert.Mehr lesen »

DFB-Elf: Draxler nach Gehirnerschütterung abgereist

Julian Draxler

Herzogenaurach (dts Nachrichtenagentur) - Mittelfeldspieler Julian Draxler ist am Samstagnachmittag aus dem Teamquartier der deutschen Nationalmannschaft in Herzogenaurach abgereist. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mit. Nach seinem Zusammenprall in der Anfangsphase des WM-Qualifikationsspiels gegen Kasachstan am Freitagabend in Astana hätten Untersuchungen am Samstag den Verdacht einer Gehirnerschütterung bestätigt. Der Schalker Mittelfeldspieler steht damit nicht für das zweite WM-Qualifikationsspiel der DFB-Elf gegen Kasachstan am Dienstagabend in Nürnberg zur Verfügung.Mehr lesen »