Resident Evil 3D verspricht atemberaubende Action und Effekte

Resident Evil 3D verspricht atemberaubende Action und Effekte

Der Kampf gegen die Untoten in 3D verspricht nicht nur für die Fans der Filmreihe ein absoluter Höhepunkt des Herbstes 2010 zu werden. Schon der erste Teaser nimmt einen wieder zurück in eine altbekannte Welt. Wenn Zombies in den Krieg ziehen, wird es Ihr Adrenalin sein, dass sie in den Adern spüren! Wenn vor lauter Action Ihr Herz rast, dann: Willkommen in der neuen Dimension des Bösen! Keine Folge der Filmreihe bestach durch besonders raffiniert gestrickte Geschichten, aber sich mitnehmen zu lassen in eine andere Welt ist eh der besondere Reiz von Resident Evil.

Milla Jovovich in Resident Evil 3D Foto: (c) Constantin Film

Inhalt:

The fight must go on! Die Apokalypse, ausgelöst von der Umbrella Corporation, hat fast die gesamte Menschheit mit ihrem Virus infiziert und in mörderische Untote verwandelt. Alice (), die auf der Suche nach weiteren Überlebenden ist, macht sich bereit, den skrupellosen Konzern endgültig zu vernichten. Sie begibt sich nach Los Angeles in der Hoffnung, dort für die letzten verbliebenen Menschen eine Oase des Friedens vorzufinden. Doch es ist zu spät! Auch hier haben sich bereits tausende Infizierte ausgebreitet und Alice und ihre Begleiter finden sich in einer scheinbar ausweglosen und tödlichen Falle wieder...

[media id=43 width=468 height=384]

Die Macher versprech nicht nur einen neuen Kampf, sie wollen einen komplett neuen Look kreiren. Bildgewaltiger denn je geht die Schlacht gegen die Umbrella Corporation in eine neue Dimension. Dank James Camerons Fusion Camera System erhält der Kampf um das Überleben der Menschheit ein brandneues und atemberaubendes Design.

Auch diesmal übernimmt Milla Jovovich die Rolle der unerschrockenen Power-Amazone Alice. Ihr zur Seite stehen erneut die nicht minder knallharte ("Final Destination") als Claire und Spencer Locke ("Resident Evil: Extinction") als K-Mart. Neu im Endzeit-Ensemble sind TV-Star Wentworth Miller ("Prison Break") und Newcomer Shawn Roberts ("I Love You, Beth Cooper").

Kinostart: 16.09.2010