Du bist hier: Startseite » Sport » Motorsport (Seite 10)

Motorsport News auf LooMee TV:

Feed Abonnement

Formel 1: Webber sichert sich Pole Position in Südkorea

Image dts_image_792_rjbogpdnpc_1455_600_294.jpg

Yeongam (dts Nachrichtenagentur) - Der RedBull-Pilot Mark Webber hat sich die Pole Position für den Großen Preis von Südkorea gesichert. Der Australier umrundete die gut 5,6 Kilometer lange Strecke in 1:37,242 Minuten. Doppelweltmeister Sebastian Vettel fuhr auf Platz zwei und hatte 74 Tausendstel Rückstand auf seinen Teamkollegen. Den dritten Rang sicherte sich Lewis Hamilton im McLaren-Boliden. Vettels ärgster Konkurrent im Kampf um die Fahrerweltmeisterschaft, Ferrari-Pilot Fernando Alonso, kam nur auf Rang vier. Nico Hülkenberg im Force India holt Startplatz acht, Neunter wurde Nico Rosberg im Mercedes. Rekordweltmeister Michael Schumacher komplettiert mit Rang zehn die Top Ten. Timo Glock im Marussia ...Mehr lesen »

Formel 1: Vettel triumphiert in Suzuka

Image dts_image_4299_pmhcqbnssp_1455_600_485.9649122807.jpg

Suzuka (dts Nachrichtenagentur) - Red-Bull-Pilot Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Japan in Suzuka gewonnen. Zweiter wurde Ferrari-Fahrer Felipe Massa, Sauber-Pilot und Lokalmatador Kamui Kobayashi kam auf Platz drei ins Ziel. Mit dem Sieg verkürzt der amtierende Weltmeister Vettel seinen Rückstand auf den WM-Führenden Fernando Alonso, der gleich in der ersten Kurve nach einer Berührung mit Lotus-Pilot Kimi Räikkönen ausschied, auf vier Punkte. Force-India-Fahrer Nico Hülkenberg kam auf Position sieben ins Ziel, Michael Schumacher wurde Elfter. Timo Glock wurde 16, Nico Rosberg fiel nach einem Unfall kurz nach dem Start bereits früh aus. Das nächste Rennen der Formel-1-Saison 2012 ...Mehr lesen »

Michael Schumacher beendet Formel-1-Karriere

Formel 1 - MERCEDES AMG PETRONAS, Großer Preis von Europa. 22.-24. Juni 2012. Michael Schumacher

Michael Schumacher wird nach der laufenden Saison seine Karriere in der Formel 1 beenden. Dies sagte der 43-jährige Rekordweltmeister am Donnerstag im japanischen Suzuka. "Ich habe beschlossen, meine Formel-1-Karriere zum Saisonende zu beenden, im Bewusstsein, noch immer mit den Besten der Welt mithalten zu können", so Schumacher. Wahrscheinlich hat diese Entscheidung auch damit zu tun, dass der erfolgreichste Formel-1 Pilot aller Zeiten bei Ferrari keine weitere Chance erhalten wird. Ein Ende, welches sich Michael Schumacher sicherlich selber auch anders vorgestellt hat. "Michael Schumacher ist der beste Fahrer in der Formel-1-Geschichte, was die Rekorde belegen, und er verdient weiterhin einen Platz ...Mehr lesen »

Daimler-Chef nimmt Michael Schumacher in Schutz

Image dts_image_5300_dojmoehape_1455_600_478.8.jpg

Stuttgart (dts Nachrichtenagentur) - Der Vorstandsvorsitzende von Daimler, Dieter Zetsche, macht für die Misserfolge Michael Schumachers im Mercedes-Cockpit das Auto und nicht den Rekordweltmeister verantwortlich. Zu den Fahrzeugen von Schumacher und dessen Teamkollegen Nico Rosberg sagte Zetsche der Feiertagsausgabe von "Bild am Sonntag": "Wir haben beiden Fahrern in den vergangenen drei Jahren nicht das Auto zur Verfügung stellen können, das in der Mehrzahl der Rennen siegfähig gewesen wäre. Mit dem Motor waren wir vorn, aber nicht mit dem Fahrzeug. Es wäre also völlig falsch, jetzt Nico Rosberg oder Michael Schumacher einen Vorwurf zu machen. Unser Ziel ist jetzt, das Auto ...Mehr lesen »

Formel 1: Mercedes bestätigt Verpflichtung von Hamilton

Lewis Hamilton - Sports For Peace Fundraising Ball in London

Stuttgart (dts Nachrichtenagentur) - Der Formel-1-Rennstall Mercedes hat die Verpflichtung von Lewis Hamilton zur kommenden Saison bestätigt. Der Weltmeister von 2008 habe einen Dreijahresvertrag unterschrieben und werde Rekordweltmeister Michael Schumacher ersetzen, teilte der Rennstall auf seiner Internetseite mit. "Ich hatte drei schöne Jahre beim Mercedes-F1-Team, die leider sportlich nicht so gelaufen sind, wie wir uns das alle gewünscht hatten", erklärte Schumacher am Freitag. Er wünsche Hamilton, der bislang für McLaren an den Start gegangen war, alles Gute und der gesamten Mannschaft den Erfolg, "für dessen Aufbau wir so hart gearbeitet haben". Schumacher wolle sich jetzt auf die noch verbleibenden Rennen ...Mehr lesen »

Medien: Hamilton übernimmt Schumacher-Cockpit bei Mercedes

Image dts_image_5300_dojmoehape_1455_600_478.8.jpg

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der McLaren-Pilot Lewis Hamilton wird in der kommenden Saison offenbar für Mercedes an den Start gehen und das Formel-1-Cockpit von Rekordweltmeister Michael Schumacher übernehmen, dessen Vertrag bei den "Silberpfeilen" zum Saisonende ausläuft. Dies berichtet die "Bild"-Zeitung. Eine offizielle Bestätigung für den Wechsel gibt es bislang noch nicht. Allerdings hatte Mercedes-Teamchef Ross Brawn erst am Donnerstag dem britischen Fernsehsender BBC gesagt, dass Schumacher "ein großer Gewinn für das Team gewesen" sei, "er hat uns wirklich nach vorne gebracht". Der 43-jährige Schumacher war nach seinem Comeback in der Königsklasse in den drei Jahren mit Mercedes nur in diesem ...Mehr lesen »

Vettel gewinnt Nachtrennen in Singapur

Vettel

Singapur (dts Nachrichtenagentur) - Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel ist beim Nachtrennen in Singapur auf den ersten Platz gerast. Auf Platz zwei landete Jenson Button im McLaren, den dritten Platz sicherte sich Ferrari-Pilot Fernando Alonso. Nico Rosberg fuhr auf Rang fünf ins Ziel, Timo Glock erreichte Platz zwölf. Michael Schumacher fiel nach einem Unfall mit Toro Rosso-Pilot Jean-Eric Vergne aus. Der Unfall, bei dem Schumacher Vergne ins Heck fuhr, soll nun von den Rennkommissaren untersucht werden, dem Mercedes-Pilot droht eine Strafe. Das nächste Rennen der Saison findet am 7. Oktober in Japan statt.Foto: Sebastian Vettel, Pranavian, Lizenz: dts-news.de/cc-byMehr lesen »

Formel 1: Großer Preis von Singapur 2012 - Startaufstellung - Lewis Hamilton auf der Pole Position - Sebastian Vettel auf Startplatz 3

Ein McLaren auf der Strecke von Singapore

Heute steht der Große Preis von Singapur auf dem Programm der Formel 1. Bei diesem Highlight wird die Nacht zum Tag, da das Rennen in der Nacht von Singapur stattfindet und unter Flutlicht ausgetragen wird. Auf der ca. 5 km langen Strecke müssen die Fahrer 61 Runden absolvieren. Pro Runde müssen sie durch 14 Links- und 9 Rechtskurven. Auf einer Strecke von 650 m können die Piloten Vollgas geben und kommen auf Höchstgeschwindigkeiten von 297 km/h. Dies zeigte der Brite Lewis Hamilton beeindruckend am Samstag beim Qualifying. Hier fuhr er souverän auf die Pole Position in der Startaufstellung. Auf Rang ...Mehr lesen »

Formel 1: Hamilton dachte ans Aufhören

lewis hamilton 2009

Singapur (dts Nachrichtenagentur) - Formel-1-Rennfahrer Lewis Hamilton hat eigenen Angaben zufolge bereits mehrfach über ein Ende seiner Karriere nachgedacht. "Es gab durchaus Zeiten, in denen ich mir gedacht habe, dass ich einfach aufhören sollte", verriet der McLaren-Pilot auf einer PR-Veranstaltung in Singapur, wo am kommenden Wochenende das Nachtrennen der Formel 1 stattfindet. Die Worte seines Vaters hätten ihn aber davor bewahrt, seine Rücktritts-Gedanken in die Tat umzusetzen. "Ich habe mich in den schweren Situationen immer wieder an die Worte meines Vaters erinnert, der mir gesagt hatte, dass man niemals aufgeben darf", so der britische Rennfahrer. Aktuell hegt der 27-Jährige allerdings ...Mehr lesen »

Niki Lauda glaubt nicht an WM-Sieg für Sebastian Vettel

Sebastian-Vettel

Wien (dts Nachrichtenagentur) - Die Motorsport-Legende Niki Lauda glaubt nicht an einen Sieg für Sebastian Vettel in der aktuellen Formel-1-Saison. Der Österreicher hält es für unmöglich, dass der Deutsche den Rückstand auf den aktuellen WM-Erstplatzierten Fernando Alonso noch aufholen kann. "Theoretisch ist für Vettel die WM noch nicht verloren, praktisch aber schon", sagte Lauda gegenüber dem Onlineportal "oe24". Vor allem sein unzuverlässige Bolide behindere Vettel: "Diese Qualitätsprobleme werden Vettel den Titel kosten. Ein Fehler kann zwar auftreten, aber er muss sofort behoben werden und darf kein zweites Mal auftreten", so Lauda. Vettel war beim Großen Preis von Italien in Monza ...Mehr lesen »