Die Toten Hosen mit „Warped“ weltweit auf Tour

Seit dem tragischen Todesfall beim 1000. Konzert der „Toten Hosen“ am 28. Juni im Düsseldorfer Rheinstadion war es ruhig um die Gruppe. Jetzt gibt es endlich Neuigkeiten: Campino und Co. werden im kommenden Jahr als einziger Act aus Deutschland beim internationalen Wanderfestival „Warped“ mitmachen. Der erste Auftritt wird am 9. Januar in Auckland, Neuseeland, stattfinden. Zeitgleich werden „Die Toten Hosen“ eine englischsprachige Single mit dem Titel „Pushed again“ veröffentlichen.