Loveparade zieht nach England

Die Berliner „Loveparade“ wird in diesem Jahr erstmals in England, genauer gesagt in Leeds, stattfinden. Einem Bericht der BBC zufolge, sei sie parallel zum „Original“ am 8. Juli geplant.

Neben Auftritten der DJs Carl Cox, Judge Jules, Norman Cook und Pete Tong sind eine Liveschaltung nach Berlin und eine große Party auf dem Rathausplatz von Leeds geplant. Die Veranstalter rechnen mit rund 100-tausend Besuchern.