LeAnn Rimes: Eigenes Album noch gar nicht gehört

Popsängerin LeAnn Rimes hat ihr neues Album „I need you“ selbst noch gar nicht gehört. Grund: Sie war gegen die Veröffentlichung der zehn Jahre alten Songs. Sie führt deshalb gerade einen Rechtsstreit mit der Plattenfirma Curb Records und ihrem Vater. Auf ihrer Webseite www.rimestimes.com erklärte sie:

„Das Album repräsentiert mich als Künstler in keinster Weise. Es besteht zum größten Teil aus unvollendetem Material, das bisher noch auf kein Album kam“, so Rimes.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.