35 Prozent des jungen Publikums sahen „Deutschland sucht den Superstar“/ Aus für Dominik Büchele Annemarie, Daniel und Sarah stehen im Halbfinale

26.04.2009: Bis zu 7,57 Millionen Zuschauer verfolgten am gestrigen Samstagabend „Deutschland sucht den Superstar“ bei RTL. Mit starken 35 Prozent Marktanteil in der jungen Zielgruppe (14 – bis 49 Jahre) war die 7. Mottoshow nicht nur die bislang erfolgreichste Show dieser Staffel, sondern die erfolgreichste Liveshow von DSDS seit Staffel 1. Im Durchschnitt sahen 5,68 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre (21,2 % Marktanteil) die Show, die unter dem Motto „Großes Kino & Intime Balladen“ stand.

Dominik Büchele (18) aus Kappel-Grafenhausen bekam am Ende die wenigsten Zuschaueranrufe und musste die Show verlassen. Die Entscheidungsshow sahen 4,53 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre. Der Marktanteil betrug 24,9 Prozent und bei den 14- bis 49-Jährigen starke 32 Prozent.

Unter dem Motto „Großes Kino & intime Balladen“ sangen die vier verbliebenen Kandidaten jeweils zwei Songs. Dominik startete mit Elton Johns „Can You Feel The Love Tonight“ aus „Der König der Löwen“. Dieter Bohlen fand allerdings, dass er eher klang wie der „Prinz der Hamster“ und prophezeite ihm, dass es heute für ihn schwer werden würde. Auch Volker Neumüller fand die Leistung nur „durchschnittlich“. Auch mit Dominiks zweitem Auftritt, „Sound Of Silence“ von Simon & Garfunkel war Dieter Bohlen nicht zufrieden: „Du hast dich einmal total verdudelt, und da war null Gefühl“. Sarah Kreuz sang „I Will Always Love You“ von Whitney Houston aus dem Film „Bodyguard“ und bescherte Nina Eichinger damit eine Gänsehaut. Dieter Bohlen lobte sie, dass Whitney selbst das nicht so gut hinkriegt. Auch Sarahs zweiter Auftritt „Warwick Avenue“ von Duffy überzeugte die Jury. Daniel Schuhmachers Auftritte mit „Take My Breath Away“ aus „Top Gun“ und Joe Cockers „You are so beautiful“ brachten die Jury wieder einmal ins Schwärmen. Besonders die Ballade gefiel der Jury. Nina Eichinger: „Gefühl Pur!“ Und Dieter Bohlen sagte ihm, das er superstolz auf ihn sei. „Wir haben in Deutschland tolle Talente, und du bist eins davon – ein super, super Auftritt.“ Auch Annemaire Eilfeld bekam diesmal ein paar nette Worte von der Jury für ihre Darbietung der Songs „There You´ll Be“ von Faith Hill aus dem Film Pearl Harbour und Kelly Clarksons „Because Of You“. Dieter Bohlen bescheinigte ihr, sich gesteigert zu haben und es gut gemacht zu haben. Zu Gast war an dem Abend der Superstar 2007, Mark Medlock, der seinen neuesten Hit „Mamacita“ präsentierte. Krankenschwester Stephanie, die Dieter Bohlen vorsorglich am Anfang der Show für eventuelle Notfälle mitbrachte, wurde nicht gebraucht. Dominik Büchele nahm seinen Ausstieg gefasst und sagte, es wäre eine geile Zeit gewesen. Nun stehen Annemarie Eilfeld, Sarah Kreuz und Daniel Schuhmacher im Halbfinale, das RTL am nächsten Samstag, den 2. Mai, 20.15 Uhr zeigt. Alle Infos zur Staffel, der Jury und den Kandidaten sowie exklusive Backstage-Stories gibt es wieder im großen Special bei www.RTL.de.

Quelle: RTL

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.