Annemarie Eilfeld erlitt gestern einen Schwächeanfall

Gestern hat es Annemarie Eilfeld erwischt. Ein Schwächeanfall zwang sie in die Knie.

Der Besuch in ihrem Heimatort Dessau sollte für sie und ihre Fans ein unvergessliches Erlebnis werden. Ein Notarzt mußte gerufen werden um Annemarie wieder auf die Beine zu helfen. Wird all dieser Rummel um ihre Person jetzt doch zu viel für die 18 jährige?

Annemarie hatte einen Termin beim Bürgermeister von Dessau um sich ins Goldene Buch der Stadt einzutragen, doch plötzlich ist sie einfach umgefallen.

„Es ging mir schon den ganzen Tag nicht gut“, erklärt die „DSDS“-Kandidatin gegenüber „Bild“. „Doch ich habe mir gesagt: Meine Fans warten, ich muss jetzt hart sein. Allerdings spielte mein Körper da nicht mit.“

Der Notarzt verabreichte Annemarie zwei Infusionen, danach trat sie dann doch noch auf dem Dessauer Marktplatz auf – gegen den Willen des Arztes: „Ich habe ihr dringend abgeraten, heute aufzutreten. Sie gehört in ein Krankenhaus“, so dessen Meinung. Mal sehen, ob sie bis zur Show am Samstag wieder richtig fit ist.

Den Bericht von Radio SAW könnt ihr jetzt auch hier sehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.