Daniel Schuhmacher machte die Jury auf ganzer linie glücklich

Da hab ich heute die Welt nicht mehr verstanden, Daniel Schuhmacher legt die schlechtesten Auftritte bei den Mottoshows hin und wird von der Jury dennoch in den Himmel gelobt. Bei seinem ersten Song, „You Give Me Something“ (James Morrison) traf er meiner Meinung nach reihenweise die Tonart nicht und konnte streckenweise nicht mal stärker als die Band singen. Viel zu tief versuchte er den Song über die Bühne zu bringen. Daniel kann das einfach deutlich besser.

Allgemein betrachtet wurde ich das Gefühl nicht los als wäre Daniel nicht so ganz dagewesen. Körperlich sicherlich, aber geistig eher abwesend. Wer weiß, vielleicht erfahren wir in den kommenden Tagen was ihn beschäftigt hat.

Den zweiten Song, „Allein, Allein“ (Polarkreis 18) machte er Stellenweise zu einem Disco Hit, was er meiner Meinung nach einfach nicht ist. Teilweise traf er die Töne nicht und sein Gesichtsausdruck passte auch nicht so ganz zu dem was er auf der Bühne tat. Er wirkte dann auch ein wenig überrascht bei so viel Lob aus der Jury.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.