DSDS: Oliver Pocher versucht sich an Tokio Hotel

Tokio Hotel haben die Welt mit ihrem Auftritt bei den MTV Music Awards beeindruckt. Kaum jemand hat ihnen bis dahin zugetraut auch weltweit Karriere zu machen, doch die Kritiker sollten eines besseren belehrt worden sein. Hier nochmal die Bilder des spektakulären Auftritts zur Erinnerung.

Nun wird sich Oliver Pocher wahrscheinlich in seiner bekannten Art diesem Auftritt widmen. Oliver warnte seine Mitstreiter bei DSDS, er werde um jeden Anrufer kämpfen. „Es würde mich nicht wundern, wenn ich ins Finale komme“, protzt er.

„Ich will Superstar werden. Ich gönne es keinem von euch. Da kann ich ganz offen drüber reden. Ich hoffe, ich werde Superstar, und dass die Leute für mich anrufen“, kündigte Oliver Pocher seinen Mitstreitern den Kampf an. Weiter bezeichnete er Dominik als „Schlaftablette“ und unterstellte Sarah Kreuz, sie solle „auf der sexuellen Basis“ mit ihm in Kontakt treten. Zudem hätte Annemarie Eilfeld ihm den Tipp gegeben, dass er sich entblößen solle. Dies wolle er aber nicht, so Pocher. Auch Daniel Schuhmacher kann sich warm anziehen: „Den mach ich platt“, droht der 31-Jährige.