Eichinger und Edel verfilmen Bushidos Leben

Produzent Bernd Eichinger und Regisseur Uli Edel verfilmen nach dem „Baader Meinhof Komplex“ als nächstes das Leben des Rappers Bushido, berichtet das Nachrichtenmagazin FOCUS. Die Rechte an der Bestseller-Biografie des Berliners hatte die Constantin-Film bereits vergangenen Herbst erworben.

Eigentlich wollten Eichinger und Edel diesen Sommer die Siegfried-Lenz-Novelle „Schweigeminute“ verfilmen, dieses Vorhaben wurde erst einmal zurückgestellt. Der Grund dafür ist FOCUS zufolge, dass der Grundplot, die fatale Liebe eines Jungen zu einer älteren Frau, dem derzeitigen Kinohit „Der Vorleser“ zu ähnlich ist.

Quelle: Focus

Bushido (* 28. September 1978 in Bonn; bürgerlich Anis Mohamed Youssef Ferchichi), auch bekannt unter dem Pseudonym Sonny Black, ist ein deutsch-tunesischer Rapper aus Berlin, dessen Stil sich an den amerikanischen Gangsta-Rap anlehnt. Er ist zudem Inhaber des Plattenlabels ersguterjunge und arbeitet als Immobilienmakler.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.