Kurz gemeldet; Oliver Pocher verlässt die ARD

Volker Herres, Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen, zur Entscheidung von Oliver Pocher: „Oliver Pocher ist jung und hat sich für das echte Abenteuer entschieden: Für die Erlebniswelt von Sat1. Bon voyage! Keine Frage, ich hätte ihn lieber im Ersten gesehen. Aber: Ohne Oliver Pocher geht’s auch, wie man in der ARD sagt …“

Am Donnerstag, 2. April 2009, um 22.45 Uhr treten Harald Schmidt und Oliver Pocher mit der letzten regulären Ausgabe ihrer Late Show vor die Fernsehnation. In bester Laune werden sie aktuelle Geschehnisse und deren Widerhall in den Medien kommentieren und das vorgefundene Material mit ihrem unnachahmlichen Charme in größere Zusammenhänge einordnen. Ihre letzten gemeinsamen Gäste sind Ingolf Lück und – aus Wien – Ensemblemitglieder des Musicals „The Producers“.

Am 9. April 2009 zur gewohnten Stunde werden Studiozuschauer in einer so genannten „Best of“-Ausgabe von „Schmidt & Pocher“ ausschließlich große Lose ziehen können: Denn ihre Griffe in eine Lostrommel entscheiden, welche Höhepunkte aus den satirischen Wochenrückblicken von Harald Schmidt und Oliver Pocher noch einmal zur Vorführung gebracht werden.

Am 16. April 2009, um 22.45 Uhr schließlich strahlt Das Erste ein Road-Movie der besonderen Art aus: „Schmidt & Pocher – Das letzte Mahl“. Während einer gemeinsamen Autofahrt durch Köln, das auch bei lang anhaltendem Frühlingsregen nichts von seiner Lebendigkeit einbüßt, räsonieren Harald Schmidt und Oliver Pocher ein letztes Mal über ihre gemeinsame Zeit, über Höhepunkte und Helden des deutschen Fernsehens sowie nicht zuletzt über jenes opulente Mahl, das sie gemeinsam im Auto verzehren. ARD

Sat1 meldet:

Das Rätselraten hat ein Ende: Oliver Pocher (31) kommt exklusiv zu Sat.1. Der Moderator und Comedian startet im Herbst mit einer wöchentlichen Late Night Show und präsentiert darüber hinaus einzelne Events für den Sender.

Sat.1-Geschäftsführer Guido Bolten: „Oliver Pocher ist ein Ausnahmetalent. Ich freue mich sehr, dass wir ihn langfristig für unseren Sender gewinnen konnten und ihm jetzt bei Sat.1 ein neues ‚Zuhause‘ bieten.“

Oliver Pocher: „Mein Verjüngungsauftrag bei der ARD ist vorerst erfüllt, jetzt kann ich mich auf neue Aufgaben konzentrieren.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.