„Moritz Bleibtreu besteht den Impro-Check hundertprozentig!“ Jürgen Vogel begrüßt erstmals Moritz Bleibtreu in der „Schillerstraße“ am Freitag, 3. Apr

„Moritz ist nicht nur ein erstklassiger Schauspieler, er ist einfach ein super Typ. Den bringst Du auch mit den verrücktesten Regieanweisungen nicht ins Schwitzen“, so Jürgen Vogel über Moritz Bleibtreus ersten Auftritt in der „Schillerstraße“ am Freitag, 3. April, 20.15 Uhr in Sat.1.

Dabei ist die Zusammenarbeit der Top-Darsteller eine echte Premiere. Auch wenn beide seit Jahren zur ersten Garde der deutschen Schauspieler gehören, haben sie noch nie gemeinsam vor der Kamera gestanden – erst recht nicht in einem Impro-Stück! Denn außer dem Ausgangsplot steht in der „Schillerstraße“ auch in dieser Folge nichts fest. Jürgen Vogel: „Aber ich bin absolut sicher, Moritz wird den Impro-Check hundertprozentig bestehen!“

Und so geht’s los: Jürgen hat am Kölner Flughafen versehentlich einen fremden Koffer vom Band genommen. Das Teil sieht aber auch haargenau so aus wie seiner, nur sind eben fremde Sachen drin. Und gleich kommt der wahre Besitzer zum Koffertausch vorbei. Was Jürgen nicht weiß: In wenigen Minuten wird er Moritz Bleibtreu gegenüberstehen!

Weitere Mitspieler: Maddin Schneider, Bernhard Hoëcker und Spielleiterin Maike Tatzig!

Zuletzt stand Moritz Bleibtreu für Fatih Akins Komödie „Soul Kitchen“ vor der Kamera, die in diesem Jahr in die Kinos kommen wird. Mit dem Film „Der Baader Meinhof Komplex“ war er in diesem Jahr für den Oscar nominiert! (Sat1)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.