„Schlag den Star“: Wer schlägt „Mr. Clever“ Wigald Boning?

Der Moderator und Marathonsportler besitzt nicht nur Grips, sondern auch Ausdauer. Im Duell gegen einen Herausforderer will er das bei „Schlag den Star“ unter Beweis stellen – am Freitag, 3. April 2009, um 20.15 Uhr.

Wenn Wigald Boning beruflich in Köln ist, fährt er gerne mal die rund 17 Kilometer lange Strecke vom Flughafen in die Innenstadt mit dem Klapprad. Er nimmt regelmäßig an Marathon-Läufen teil und in seinem Heimatort im Allgäu leitet er die Ski-Nordisch-Abteilung des dortigen Ortsvereins. Boning moderiert als wissenschaftlicher Experte die Sat.1-Sendung „Clever“. Am Freitag tritt der leidenschaftliche Jazz-Musiker in „Schlag den Star“ zum Mehr-Disziplinen-Duell gegen einen nicht-prominenten Herausforderer an. Auf dem Papier ist Wigald Boning nach Stefan Effenberg, Boris Becker und Stefan Kretzschmar der Allrounder unter den Stars. Der 42-jährige selbst formuliert das selbstbewusst so: „Ich bin zwar in nichts perfekt, aber außerordentlich vielseitig.“

Bis zu neun Spiele entscheiden in dem Duell Star gegen den Herausforderer über Sieg und Niederlage. Für Wigald Boning geht es dabei um seinen guten Ruf, für seinen Gegner um 50.000 Euro. Stefan Raab moderiert den Schlagabtausch. Um die Aufregung niedrig zu halten, versuche er nicht allzu viel darüber nachzudenken, was auf ihn zukommen werde, sagt Wigald Boning. Der Wissens-Moderator weiter: „Zur Vorbereitung gibt es am Freitag nur leichtes Abendbrot.“

„Schlag den Star“ am Freitag, 3. April 2009, um 20.15 Uhr auf ProSieben. (ProSieben)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.