Siebte DSDS Mottoshow: Dominik Büchele eröffnet die Show

Dominik Büchele durfte die siebte DSDS Mottoshow eröffnen. In dem kleinen Einspieler vor seinem Auftritt konnte man gut sehen, was seine Fans schon lange wissen. Auf der Bühne in seinem Heimatort hat er seiner Fangemeinde gezeigt, dass er doch eine kleine Rampensau ist und Massen begeistern kann. Im DSDS Studio scheint ihm genau das sehr schwer zu fallen. Da ist der Respekt vor der strengen Jury und ein Millionenpublikum ab und an wohl doch zu viel Druck.

Doch mit seinem ersten Song von Elton John aus dem König der Löwen konnte er zeigen wie gut er dann doch singen kann. Gerade solch Gefühlvolle Balladen sind ja seine Stärke. Ich fand das hat er richtig gut gemacht. Sicherlich hat Dieter ein wenig Recht, dass Elton John unerreicht blieb, aber wie sagt er selber so schön, wir wollen ja auch keinen zweiten Elton John.

Von seinem zweiten Auftritt war ich dann leider nicht sooo begeistert. Dominik hatte merkliche Schwierigkeiten mit Tonlage und Text. Teile der Jury, die immer alles gut finden waren auch diesmal berührt, aber wenn man ehrlich ist war es nicht gut. Dominik schien es im übrigen genau so zu sehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.