Tokio Hotel: Tom Kaulitz schlägt weiblichen Fan

Tom Kaulitz hat laut der Bildzeitung am gestrigen Mittwoch einen weiblichen Fan geschlagen. Es sind keine leichten Vorwürfe, aber Tom Kaulitz soll tatsächlich ein Mädchen geschlagen haben. An einer Hamburger Tankstelle klopfte der weibliche Fan an die Scheibe eines Fahrzeuges in dem Tom Kaulitz gesessen haben soll um ein Foto von ihm zu machen. Tom verlor anscheinend die Nerven, denn er ließ zwar die Scheibe herunter, aber nur um eine brennende Zigarette nach der jungen Frau zu werfen.

Der Fan war von dieser Geste natürlich nicht begeistert und drückte provokant die Zigarette an der Scheibe aus. Der Gitarrist von Tokio Hotel nahm diese Geste gerne an, stieg aus und schlug dem 21 jährigen Fan ins Gesicht.

Angeblich hat das Mädchen eine Schwellung unter dem Auge davongetragen. Sie rief die Polizei, aber bei deren Ankunft war der Tokio-Hotel-Star bereits nicht mehr vor Ort. Ein Polizeisprecher erklärte aber laut „Bild“, dass Tom seine Version des Vorfalls noch zu Protokoll geben könne.

Mal sehen wie diese Story noch endet.

Die eineiigen Zwillinge Bill und Tom Kaulitz (* 1. September 1989 in Leipzig) machen seit ihrer Kindheit zusammen Musik. Musikalisch gefördert wurden sie dabei durch ihren Stiefvater, der selbst als Musiker in Magdeburg aktiv ist. Heute haben sie weltweit Erfol mit ihrer Band Tokio Hotel.