Gerüchte hören nicht auf: Robert Pattinson und Kirsten Stewart?

Die Gerüchte um Affären am Filmset von „New Moon“ wollen einfach nicht aufhören. So ziemlich jeder der Darsteller hat schon mindestens 30 Gerüchte dementiert. Jetzt flammt ein altes Gerücht neu auf.

Nach Drehschluß sollen Kirsten Stewart und Robert Pattinson weitergeknutscht haben!

Ein Ende der Gerüchte ist nicht in Sicht, denn selbst wenn der neue Streifen in die Kinos kommt steht ein Großteil der Schauspieler ja schon wieder für den übernächsten Teil zusammen auf einem Set.

Eine 18 jährige Touristin heizt nun die Gerüchteküche weiter an. Laut „National Enquirer“ soll sie beobachtet haben, wie Kristen und Rob sich Anfang Mai im kanadischen Vancouver näher kamen:

„Ich war in Vancouver im Urlaub, als ich Robert und Kristen gegen zwei Uhr morgens Händchen haltend aus der „Richard’s“-Bar kommen sah“, berichtet sie. „Sie sahen sehr glücklich zusammen aus und strahlten sich an.“

Wenn das schon alles gewesen wäre, dann könnte man auch glauben, dass die beiden einfach nur eine gute gemeinsame Zeit hatten. Wenn zwei Menschen sich gut verstehen und einen Abend in einer Bar verbringen, dann kann man auch als Freunde händchenhaltend das Lokal verlassen. Die Touristin berichtet allerdings weiter:

„Ich habe gesehen, wie sie sich geküsst haben, nachdem sie ins Taxi eingestiegen sind. So lange wie der Kuss gedauert hat, und so wie sie sich angefasst haben, bin ich mir sicher, dass sie mehr als nur Freunde sind.“

Scheint ja eine Wiege der Liebe zu sein so ein Filmset. Die jungen Schauspieler kommen sich zumindest so nah, dass sie jeden Tag neue Gerüchte dementieren müssen. Hormone und ihre Wirkung!