Halbfinale bei DSDS: Sarah Kreuz

Sarah Kreuz konnte heute leider nicht mit jedem ihrer Songs überzeugen. Wenn man ehrlich ist hat sie sogar nur mit einem Song überzeugt.

Als erstes sang Sarah einen Song von Dieter Bohlen. Der Auftritt hatte insgesamt ein wenig den Charme vom Frühlingsfest der Volksmusik. Ein wenig zu viele künstliche Rosen, ein wenig zu viel künstliches Lächeln und ein wenig zu deutlich in der Sprache. Insgesamt etwas zu emotionslos das ganze. Der Jury hat es allerdings dennoch gefallen.

Mit ihrem zweiten Song “One Moment in Time” konnte sie nicht nur die Jury sondern auch das ganze Publikum im Studio absolut begeistern. Extrem gut gesungen, auch wenn man sich gewundert hat was das wohl für ein komischer Text war. Dieter sagt ja immer die Kandidaten sollen die Songs zu ihren eigenen machen, das hat Sarah stimmlich super gemacht, aber auch der Text war ihr ganz eigener :-)

Scherz beiseite, ich hatte Gänsehaut so toll war der Auftritt.

Ihr letzter Song war dann leider wieder nicht so toll, zumindest gesanglich konnte sie Anastacia nicht das Wasser reichen. Die Jury war auch eher begeistert von der Tatsache, dass Sarah sich endlich mal auf der Bühne bewegt hat. Einfach nochmal selber ansehen und eure Meinung posten!!!