Ist Robert Pattinson für die Rolle als Edward zu häßlich?

Robert Pattinson sieht sich selber nicht als die perfekte Wahl um den Edward Cullen zu spielen. Tausende von Mädels weltweit würden in Ohnmacht fallen, wenn sich Robert ihnen nähern würde, aber er selbst fand sich beim Casting nicht so toll.

Dem englischen „Look“-Magazin erzählte Robert.: „Der Edward im Buch ist für jeden ein Geheimnis, weil er als Mann einfach perfekt ist. Er betritt einen Raum und seine Schönheit ist beinahe schmerzhaft. (…) Ich konnte mir einfach nicht vorstellen, das perfekt zu spielen.“

„Ich kam mir bei meinem Vorstellungsgespräch wie ein Idiot vor – selbst der Versuch lässt einen wie ein arroganter A**ch rüberkommen. Wer außer Zac Efron hätte so eine Rolle spielen können?“

Man erinnert sich beim Lesen dieser Zeilen ein wenig zurück an die Zeit in der hunderte von Twilight Fans nicht gerade begeistert waren, dass Robert Pattinson für die Rolle gecastet wurde. Nicht nur der kommerzielle Erfolg gibt den Castern von damals sicherlich recht.