Sasha Son aus Litauen lieferte tollen Auftritt

Sasha Son wurde am 28. September 1983 in Vilnius, Litauen als Dima Šavrovas geboren. Er ist meiner Meinung nach ein sehr begabter russisch-litauischer Sänger. Sein Song war als erstes zu hören beim Eurovision Song Contest 2009 und hat mich direkt berührt. Weshalb es der Song nicht unter die Top 5 geschafft hat? Eine sehr gute Frage, der er hat echte Ohrwurmqualitäten.

Sasha wurde in Litauen im Alter von 10 Jahren mit dem Lied „Mama“ bekannt. Mit 15 reiste er nach Großbritannien und lernte dort weiter, wo er auch eine Musikausbildung bekam. Dieser Einsatz hat sich gelohnt, denn er traf den Nerv der Zeit mit seinem Song und hat zudem noch ganz besonders gesungen.

Von 2008 bis 2009 nahm Sasha an der Musikreality-Show Muzikos akademija teil und belegte den 3. Platz.

Gestern vertrat er mit seinem Lied „Love“ sein Heimatland beim Eurovision Song Contest 2009 in Moskau. Dort belegte er nun beim Sieg des Norwegers Alexander Rybak leider nur den 23. Platz. Ich hätte ihm deutlich mehr gewünscht.

Die Platzierung von Sasha Son zeigt meiner Meinung am deutlichsten, dass es in diesem Jahr ein sehr gutes Teilnehmerfeld war und weist die Kritiker in die Schranken die den Contest sterben sehen.