Zuschauer fragen – Bundeskanzlerin Merkel antwortet; 17.5., 21.45 Uhr bei RTL

Mit dem Townhall-Meeting „Zuschauer fragen – Bundeskanzlerin Merkel antwortet“ startet RTL am Sonntag, 17. Mai um 21.45 Uhr in das Superwahljahr 2009. In dem Bürgertalk stellt sich die Spitzenkandidatin der Union vier Monate vor der Bundestagswahl erstmals den Fragen eines Studiopublikums. Rund 100 Bürger haben in der 75-minütigen Sendung aus dem RTL-Hauptstadtstudio die Gelegenheit, mit der Bundeskanzlerin über all die politischen Fragen zu diskutieren, die ihnen besonders unter den Nägeln brennen. Moderiert wird die von RTL und „Spiegel TV“ gemeinsam produzierte Sendung von Maria Gresz („Spiegel TV“) und RTL-Chefredakteur Peter Kloeppel.

RTL-Chefredakteur Peter Kloeppel: „Wir freuen uns, dass wir zum Auftakt unserer Wahlberichterstattung die Bundeskanzlerin für ein besonders bürgernahes Format gewinnen konnten, mit dem wir bei den zurückliegenden Wahlkämpfen sehr gute Erfahrungen gemacht haben.“

„Spiegel TV“-Moderatorin Maria Gresz: „Wenn Bürger in dieser Sendung aus eigener Betroffenheit konkrete Fragen an die Bundeskanzlerin richten, dann dürfen sie auch konkrete Antworten erwarten.“

Mit dem Townhall Meeting am 17. Mai leitet RTL zugleich seine umfangreiche Berichterstattung zum Superwahljahr ein. Bereits sechs Tage später wird Peter Kloeppel am 23. Mai aus Berlin von der Wahl des Bundespräsidenten berichten. Tagsüber informiert über den Wahlverlauf, am frühen Abend fasst er in einer „RTL Aktuell“-Schwerpunktausgabe das Ergebnis und die Reaktionen darauf zusammen. Ab 20.15 Uhr blickt RTL in der zweieinhalbstündigen Sendung „Die 25 emotionalsten Deutschland-Momente“ auf 60 Jahre deutsche Geschichte zurück.

Quelle: RTL

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.