Chris Brown bekommt nur Bewährung!

Chris Brown hat gestern vor Gericht nur fünf Jahre auf Bewährung bekommen. Die amerikanischen Gerichte sind eigentlich für ihre besondere Härte bekannt, aber hier schien man mild gestimmt gewesen zu sein.

Demnächst werden wir wohl einige lustige Bilder von Chris Brown zu sehen bekommen, denn Sozialdienst wird er nun leisten müssen. Grund für das Urteil waren die Angriffe auf seine Ex, Rihanna. 180 Tage werden die Paparrai Zeit haben ihn bei diesen ungewöhnlichen Tätigkeiten zu blitzen.

Richterin Patricia Schnegg erklärte laut „People.com“: „Ich will, dass Mr. Brown genauso behandelt wird wie jeder andere Angeklagte, der vor diesem Gericht erscheint. Das heißt sowas wie Müll einsammeln oder Graffitis entfernen.“

Rihanna und Chris trafen im Gericht nicht aufeinander, während ihrer Aussage mußte Chris Brown den Saal verlassen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.