Kate Moss: Gut geräuchert bleibt sie länger frisch!

Kate Moss gibt immer wieder gerne zu, dass sie zusammen mit Helmut Schmidt wahrscheinlich die Zigaretten-Produzenten weltweit retten könnte. Das Supermodel besteht darauf das überall wo sie sich gerade aufhält 100 Zigaretten in unmittelbarer Nähe darauf warten von ihr geraucht zu werden.

„Kate hat fünf Kaffeetische zwischen Wohnzimmer, Küche, Büro und Schlafzimmer mit jeweils einem Päckchen verteilt, liegen, sodass sie jederzeit und überall zum Glimmstängel greifen kann“, verrät ein Bekannter gegenüber „express.co.uk“. Helmut Schmidt für seinen Teil tritt ja noch nicht einmal irgendwo auf wenn er nicht gemütlich dabei an der Zigarette ziehen dürfte. Bin mal gespannt ob man Kate demnächst nur noch rauchend auf den Laufstegen der Welt sehen wird.

Dabei fürchtet ein enger Freund: „Die Qualmerei macht sich zunehmend auf Kates Gesicht bemerkbar. Das ist bei zwei Päckchen pro Tage auch wenig verwunderlich.“ Es ist ja nachgewiesen, dass rauchen die haut nicht konserviert sondern schneller altern lässt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.