Penn Badgley ist doppelt glücklich

Penn Badgley (22) ist seit seiner Rolle in „Gossip Girl“ einer der beliebtesten Seriendarsteller Amerikas. Der Serie verdankt er nicht nur seinen beruflichen Erfolg, sondern auch seine große Liebe.

In der Serie „Gossip Girl“ spielt Penn Badgley den süßen Freund von It-Girls Serena van der Woodsen, Dan Humphrey. Auch privat ist er mit der Darstellerin der Serena, Blake Lively (21) zusammen:

„Und ganz nebenbei bin ich sehr glücklich darüber, dass ich bei den Dreharbeiten meine große Liebe Blake Lively, die auch meine Serienfreundin Serena spielt, getroffen habe“, erzählt Penn im Interview mit der „Joy“. „Vielleicht kommen wir deshalb so authentisch rüber, weil wir sowohl vor als auch hinter der Kamera ein Paar sind.“

Die „Joy“ hat auch noch interessiert woher sein doch eher ungewöhnlicher Vorname stammt?

„Ich bin nach einem Tennisball benannt worden“, verrät Penn. „Mein Vater hat – während meine Mutter mit mir schwanger war – permanent mit einem Tennisball der Marke ‚Penn‘ gespielt, weil er so aufgeregt war. Als feststand, dass ich ein Junge werde, hatten sie noch keinen Namen für mich. Bei einer Ultraschalluntersuchung sagte meine Mutter dann, dass ich jetzt wohl ungefähr die Größe eines Tennisballs hätte – schon stand mein Name fest.“

Penn Badgley hat allerdings noch mehr zu bieten, ausser seiner tollen Rolle in „Gossip Girls“. Wenn ihr mehr von ihm sehen wollt, in folgenden Produktionen hat er schon mitgespielt:

2000–2001: Schatten der Leidenschaft (The Young and the Restless)
2001: The Fluffer
2002: Do Over – Zurück in die 80er
2004: Debating Robert Lee
2004–2005: The Mountain
2006: The Bedford Diaries
2006: Rache ist sexy (John Tucker Must Die)
2006: Drive-Thru
2007: 3 lbs.
2007: Forever Strong
seit 2007: Gossip Girl