Rihanna wird aussagen müssen

Rihanna hat von der Staatsanwaltschaft nun doch eine Vorladung zum Prozess gegen ihren Ex Chris Brown erhalten. Am 22. Juni wird Rihanna vor gericht erscheinen um in den Zeugenstand zu treten.

„Sie wird da sein und sie wird alle Fragen wahrheitsgetreu beantworten“, sagte ihr Anwalt Donald Etra der US-Zeitschrift „People“.

Chris Brown soll Rihanna nach einer langen Partynacht das Gesicht schwer verletzt haben. Nicht nur Handgreiflichkeiten sollen es gewesen sein, nein er soll sie sogar Gebissen haben. Chris Brown plädiert vor Gericht auf „nicht schuldig“ was die Anklage allerdings nicht wirklich ernst nimmt. Dem Sänger droht eine mehrjährige Haftstrafe.