„TV total Bundestagswahl 2009“: ProSieben ermittelt das aktuelle Stimmungsbarometer am Abend vor der Wahl

München (ots) – Stefan Raab und Peter Limbourg laden die Spitzenkandidaten von CDU, CSU, SPD, FDP, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und DIE LINKE live ins Studio / Die Zuschauer wählen den „TV total Bundestag“ / Größte und kurzfristigste Wahl-Umfrage: „TV total Bundestagswahl 2009 – Wir wählen schon heute“ am Samstag, 26. September 2009, um 20.15 Uhr live auf ProSieben

Wenige Stunden bevor die Urnen zur Wahl zum 17. Bundestag geöffnet werden, steigt auf ProSieben die größte und kurzfristigste Wahlumfrage der Republik. Stefan Raab und N24-Chefredakteur Peter Limbourg laden die Spitzenkandidaten der sechs Parteien des aktuellen Bundestags zur „TV total Bundestagswahl – Wir wählen schon heute“ auf ProSieben. Jeder Zuschauer kann während des Live-Events seine Stimme abgeben – auch ausländische Mitbürger und unter 18-Jährige. Mit der Sendung wollen Stefan Raab, Peter Limbourg und ProSieben junge Wähler motivieren, zur Wahl zu gehen.

Die Spitzenkandidaten von CDU, CSU, SPD, FDP, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und DIE LINKE erhalten jeweils exakt denselben Freiraum, um ihre wichtigsten politischen Positionen darzulegen. Peter Limbourg leitet die politische Fragerunde. Stefan Raab führt durch den Abend. Während der Sendung stimmen die Zuschauer per Telefon und SMS ab: Wen würden sie wählen, wenn schon heute Bundestagswahlen wären? Die Voting-Ergebnisse werden für alle 16 Bundesländer ermittelt. Am Ende steht der nicht ganz repräsentative „TV total Bundestag“ als wichtiges und direktes Stimmungsbarometer der jungen Menschen in Deutschland fest. Bereits 2005 ließ Stefan Raab seine Zuschauer abstimmen. Die „TV total“-Prognose damals: Deutschland bekommt eine Große Koalition! Die Ausgabe vor vier Jahren war die erfolgreichste Wahlsendung bei den jungen Zuschauern im deutschen Fernsehen: Zur besten Sendezeit verfolgten 29,0 Prozent der 14- bis 29-Jährigen die „TV total Bundestagswahl 2005“.

Stefan Raab: „Unsere Zuschauer können das Wählen schon mal per Tele-Voting üben. Am Ende der Sendung wissen wir dann schon ziemlich genau, was am Sonntag passiert.“

N24-Chefredakteur Peter Limbourg: „Die Wahl wird in den letzten Tagen entschieden. Da ist die Sendung für die Spitzenkandidaten eine wirklich gute Gelegenheit, sich zu präsentieren und jüngere Wähler zu motivieren.“

ProSieben-Geschäftsführer Thilo Proff: „Laut Statistischem Bundesamt geht jeder dritte Wahlberechtigte unter 30 Jahren nicht zur Wahl. Als erfolgreichster TV-Sender der jungen Mediengeneration will ProSieben genau diese Altersgruppe motivieren, von ihrem Wahlrecht als wichtigstem Instrument der Demokratie Gebrauch zu machen.“

„TV total Bundestagswahl 2009 – Wir wählen schon heute“ am Samstag, 26. September 2009, um 20.15 Uhr live auf ProSieben

Basis: alle Fernsehhaushalte Deutschlands (integriertes Fernsehpanel D + EU) Quelle: AGF / GfK Fernsehforschung / pc#tv aktuell / SevenOne Media Marketing & Research Erstellt: 12.05.2009 (vorläufig gewichtet: 13.05.2009)

Quelle: ProSieben / presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.