Carla Bruni trotz Versprechen wieder auf der Bühne

Frankreichs First Lady Carla Bruni-Sarkozy (41) hatte ihrem Mann Präsident Nicolas Sarkozy ja eigentlich versprochen während seiner Amtszeit nicht auf die Bühne zu gehen, aber in diesem Fall haben die beiden wohl eine Ausnahme gemacht.

Der Auftritt soll der erste und einzige sein der während Nicolas Sakozys Amtszeit stattfindet.

Zum 91. Geburtstag des südafrikanischen Freiheitskämpfers Nelson Mandela sang sie in New York gemeinsam mit dem britischen Gitarristen Dave Stewart ihren größten Hit „Quelqu´un m´a dit“ („Jemand hat mir gesagt“). Als zweiten Song präsentierte das Duo eine Version von Bob Dylans „Blowing´ in the Wind“.

Dem Publikum in der Radio City Music Hall, allen voran Ehemann Sarkozy, hat es anscheinend sehr gut gefallen, denn sie bereiteten den beiden einen langen, stehenden Applaus.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.