Das musikalische „Mallorca-Special“ vom „perfekten Promi Dinner“

Alle lieben Loona! Das musikalische „Mallorca-Special“ vom „perfekten Promi Dinner“ mit Jürgen Drews, Mickie Krause, Loona und Egon Wellenbrink am 26. Juli um 20.15 Uhr bei VOX

Köln (ots) – Beim „Mallorca Special“ sprühen die Funken! „König von Mallorca“ Jürgen Drews, Partykönig Mickie Krause und Schauspieler Egon Wellenbrink kämpfen nicht nur um den Titel des perfekten Gastgebers, sondern auch um die Gunst der einzigen Dame in der Runde: Loona! Um das Herz der blonden Holländerin zu erobern, setzen Mickie und Jürgen vor allem auf das, was sie am besten können: singen und Sprüche klopfen!

Der erste Gastgeber ist Egon, der wie seine Gäste auch leidenschaftlicher Musiker ist. Für den Auftaktabend hat er sich aber nicht nur musikalisch, sondern auch kulinarisch viel vorgenommen – so viel, dass Jürgen schon nach dem Lesen des Menüs das Handtuch schmeißen will: „Ich komme gar nicht. Ich höre auf. Ich passe.“ Am Abend finden sich dann aber doch alle Promis bei Egon ein. Und vor allem Mickie hat sich gut vorbereitet: „Ich habe gedacht, bevor der Drews uns hier die Taschen voll labert, bringe ich viel Alkohol mit. Dann merken wir das nachher nicht mehr.“ Kaum betritt Jürgen die Finca, stichelt Mickie weiter: „Er denkt, er ist der König von Mallorca. Aber ich weiß, dass ich es bin.“ Jürgen hingegen hat, trotz glücklicher Ehe, von Anfang nur Augen für Loona. Als sich dann noch herausstellt, dass die beiden gerade am gleichen Song arbeiten, ist das für Jürgen ein Zeichen: „Loona und ich haben uns gesucht und gefunden.“ Doch da hat er die Rechnung ohne Mickie gemacht: „Zwischen Jürgen und Loona wird heute definitiv nichts laufen. Da bin ich nämlich schon dran.“

Um seinen Konkurrenten auszustechen, legt sich Mickie mächtig ins Zeug. Zur Begrüßung gibt es Tequila, serviert vom Butler, das Menü ist namentlich auf die Gäste abgestimmt und um für gute Stimmung zu sorgen, lässt er am Klavier die größten Hits der seiner Gäste anstimmen. Jürgen ist beeindruckt, will aber das Zepter nicht aus der Hand geben: „Der König von Mallorca wird er nie werden, aber der Partykönig ist er doch schon.“

Dann ist Loona an der Reihe! Schon vom Aussehen der Gastgeberin sind die Herren ganz verzückt. Doch als die Sängerin ihre Gäste dann noch zum Aperitif an den Strand entführt, um sich dort mit ihnen den Sonnenuntergang anzuschauen, ist es um Jürgen endgültig geschehen: „Das war Sex, Drugs and Rock’n’roll, freies Leben, freie Liebe. Das ist genau Loona. Ich habe schon gesagt: Wir hätten uns nicht vor 25 Jahren treffen dürfen. No way!“ Doch dann wird Jürgen am Ende des Abends auf einmal klar, warum er von Loona so begeistert ist: Wegen der Ähnlichkeit zu seiner Frau Ramona!

Auf deren Hilfe ist Jürgen an seinem Gastgeberabend dringend angewiesen. Denn schon die Suche nach dem Supermarkt und der Einkauf werden für den König von Mallorca aufgrund seiner mangelnden Spanischkenntnisse zur Herausforderung. Als die Gäste ankommen, ist Jürgen dementsprechend schon völlig fertig! Aber der König lässt sich nichts anmerken und empfängt das Volk standesgemäß mit Krone und Umhang. Dann muss Jürgen beweisen, dass er seine Krone auch in der Küche zu Recht trägt. Zumindest Konkurrent Mickie ist beeindruckt – das liegt aber vor allem an Ramona…

Quelle: VOX / presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.