Pastewka und Engelke moderieren Deutschen Fernsehpreis als Wolfgang und Anneliese

Köln (ots) – Nach der Verpflichtung von Oliver Pocher und Johannes B. Kerner kann Sat.1 in Sachen Moderation einen weiteren Coup landen. Wie das Medienmagazin DWDL.de erfuhr, werden in diesem Jahr Bastian Pastewka und Anke Engelke in ihren Rollen als Volksmusik-Duo Wolfgang und Anneliese durch die Gala zum Deutschen Fernsehpreis führen. Der Deutsche Fernsehpreis, der in diesem Jahr am 26. September stattfindet, wird im jährlichen Wechsel von einem der vier Stifter – ARD, ZDF, RTL und Sat.1 – in Köln veranstaltet. In diesem Jahr ist turnusgemäß Sat.1 an der Reihe.

Offenbar plant der Sender, der Preisverleihung mit der Comedy-Moderation neue Impulse zu geben. Im vergangenen Jahr, in dem Marcel Reich-Ranicki für einen Eklat sorgte, führte für das ZDF Thomas Gottschalk durch die Gala. Im Jahr 2007 moderierte Marco Schreyl für RTL. Im Jahr zuvor war Jörg Pilawa für die ARD Gastgeber des Abends.

Das Duo Wolfgang und Anneliese, das eine Parodie auf gut gelaunte Volksmusikmoderatoren darstellt, tauchte bei Sat.1 zum ersten Mal in der Weihnachtszeit 2007 mit der Sendung „Fröhliche Weihnachten mit Wolfgang und Anneliese“ auf. Im Jahr 2008 wurde das Format mit dem Adolf Grimme Preis, dem Deutschen Comedypreis und dem Bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnet. Aufgrund der Schwangerschaft von Anke Engelke im vergangenen Jahr gab es bislang keine Neuauflage der Sendung. Für 2009 kündigte Sat.1 allerdings Neuigkeiten des Duos an. „Für eine weitere Sendung gibt es verschiedene Überlegungen von Ostern bis zum Mauerfall-Jubiläum“, hieß es im vergangenen November bei Sat.1.

Quelle: DWDL / presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.