Tanja Wenzel verbirgt ein dunkles Geheimnis: bei „Anna und die Liebe“ ab 3. September 2009 in Sat.1

Unterföhring (ots) – Sie ist wieder da: attraktiv, intelligent, selbstbewusst und mit allen Wassern gewaschen – so haben die Zuschauer Annett Darcy (Tanja Wenzel) in der Sat.1-Telenovela „Anna und die Liebe“ bereits Anfang des Jahres kennengelernt. Nun ist die eiskalte Geschäftsfrau wieder zurück und birgt ein dunkles Geheimnis …

Auch ihr Vater Richard Darcy (Robert Jarczyk), der die Konkurrenz-Agentur von Broda & Broda leitet, hat noch eine alte Rechnung offen. Natascha und Robert Broda waren einst Geschäftspartner von Richard. Doch weil Natascha (Franziska Matthus) nach einem Seitensprung mit Richard wieder zu Robert zurückkehrte, wurden aus den ehemaligen Freunden harte Konkurrenten.

Eines ist sicher: Annett Darcy wird zusammen mit ihrem Vater Richard alles tun, um den Brodas das Leben zur Hölle zu machen – in „Anna und die Liebe“, ab 3. September 2009, montags bis freitags um 18.30 Uhr in Sat.1

Tanja Wenzel über ihre Rückkehr und die Dreharbeiten (seit Anfang Juli 2009):

„Wer nicht geht, kann nicht zurückkommen – und ich bin gekommen um zu bleiben! In diesem Sinne freue ich mich, wieder mit dem klasse Team von ‚Anna und die Liebe‘ arbeiten zu dürfen. Zum ersten Mal kann ich mich in einer bösen Rolle so richtig schön austoben.“

Bekannt wurde die gebürtige Berlinerin durch ihre Rolle in „Verbotene Liebe“. Darauf folgten verschiedene Kino- und Fernsehproduktionen wie „Der Wixxer“, „Toy Boy“, „Final Contract“, „Wo ist Fred?“, „Vollidiot“ u.v.m. Bei „Anna und die Liebe“ war Tanja Wenzel in der Rolle der Annett Darcy bereits im Januar und Februar 2009 zu sehen. Der gebürtige Münchner Robert Jarczyk ist aus zahlreichen Fernseh- und Theater-produktionen (u.a. „Unter uns“, „St. Angela“, „SoKo Wismar“, „Mord in bester Gesellschaft“, „Die Rosenheimcops“, „Das total verrückte Wunderauto“, „Ein Macho im Schleudergang“ u.v.m.) bekannt.

Quelle: Sat.1 / presseportal.de