Ashton Kutcher: Nacktszenen fordern doch Überwindung!

In SPREAD, dem neuen Kinofilm von Ashton Kutcher ist der 32 jährige Schauspieler und Comedian in einigen Nacktszenen zu sehen. Offensichtlich tut sich Ashton Kutcher aber gar nicht so leicht damit sich nackt vor der Kamera zu präsentieren. Den ersten Schritt zu tun und die Hüllen fallenzulassen scheint tatsächlich nicht ganz so einfach zu sein. Die femalefirst.co.uk zitiert Kutcher mit folgendem Satz als er auf die Dreharbeiten angesprochen wird: „Nachdem du die erste Nacktszene gemacht hast und die ganze Filmcrew deine Genitalien gesehen hat, ist es ok.“

Na wenn es Ashton so leicht fällt sich fremden Menschen nackt zu zeigen, dann muß sich Demi Moore doch ab und an ganz schön Sorgen machen ihn bald zu verlieren. Es gibt bestimmt die eine oder andere jüngere Frau die dem smarten Schauspieler hinterherschaut.

Was denkt die 46 jährige Schauspielerin wenn sie es mitbekommt, das ihr man bei anderen Frauen ganz oben auf der Wunschliste steht? „Ich sehe das als Kompliment an“, zitiert „femalefirst.co.uk“ Demi Moore. Dadurch werde ihr bewusst, was für ein Glück sie hat, so einen Mann zu haben. Um diesem Glück die Krone aufzusetzen und die Bande enger zu ziehen, wird Demi Moore sich demnächst Demi Kutcher nennen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.