Scarlett Johansson: „Ich konnte Agressionen abbauen!“

Wahrscheinlich meinte Scarlett Johansson keine bestimmten Aggressionen als sie beschrieb was sie an der Rolle in „Iron Man 2“ faszinierte. „Begeistert an dem Charakter von Romanoff hat mich ihr Durchsetzungsvermögen. Auch die physischen Anforderungen bei den Stunts fand ich toll. Dabei konnte ich Aggressionen abbauen. Für mich war das eine spannende Herausforderung“, berichtet sie auf „femalefirst.co.uk“.

Generell spielt sie nicht so gerne Frauen die sich nicht wehren können und dabei hilflos erscheinen. „Offensichtlich spiele ich Frauen in Not nicht sehr gut.“ Die Rolle der Natasha Romanoff ist dann auch zum Glück in keinster Weise „schwach“ angelegt.

„Iron Man 2“, der mit einer besonders hohen Stardichte ausgestattet ist soll im Mai 2010 in die Kinos kommen. An Scarletts Seite spielen auch Robert Downey Jr., Gwyneth Paltrow und Mickey Rourke mit.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.