Superzicke Gwyneth Paltrow nervt gesamte „Iron Man 2“ Filmcrew

Wenn man ein Making of zu „Iron Man 2“ produzieren würde, dann könnte man es, in Anlehnung auf die Art von Gwyneth Paltrow mit dem Team umzugehen, durchaus „Iron Girl“ nennen. Die Schauspielerin hat sich zumindest mit ihrer zickigen Art keine neuen Freunde am Set gemacht.

„Gwyneth ist extrem kühl bei der Arbeit. Sie ist zu niemandem freundlich. Dadurch fühlen sich die Menschen um sie herum komisch und unwohl“, zitiert „20min.ch“ ein Mitglied der Filmcrew.

Dazu schien noch eine komische Art der Stutenbissigkeit zu kommen, denn ihrer Kollegin Scarlett Johansson ging sie anscheinend bewusst aus dem Weg. „Sie war nicht offensichtlich unhöflich zu Scarlett, aber sie hat sich Mühe gegeben, ihr aus dem Weg zu gehen. Sie hatten null Kontakt“, so der Informant weiter.

Ich hab mal irgendwo gelesen, dass es gerade die Kontakte sind die einen Schauspieler im Geschäft halten, das scheint Gwyneth aus den Augen verloren zu haben!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.