Verklagt: Zac Efron muß wegen Autounfall vor den Richter!

Zac Efron wurde jetzt verklagt, weil er vor drei Jahren das Auto eines Mädchens gerammt hat. Auch Berühmtheit schützt vor Strafverfolgung nicht. Katie Porter, so der Name des Mädchens behauptet, sie sei wegen des Zusammenpralls mit Zac Efron in ein Taxi gefahren. Also auch noch eine Kettenreaktion.

Weil niemand den Schaden an ihrem Wagen bezahlen wollte fühlte sie sich gezwungen Klage einzureichen. Zac Efron soll nun 3.300 Dollar zahlen für die Reperatur ihres Autos und den Mietwagen den sie sich nach dem Unfall nehmen mußte.

Auch Zac hat sich so mal wieder einen weiblichen Fan madig gemacht. Ob nun er vergessen hat die Schuld zu begleichen, seine Versicherung oder sein Management, in diesem Fall wird er wohl die Konsequenzen tragen müssen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.