Crash-Challenge: Formel 1-Pilot Adrian Sutil fährt gegen Stefan Raab

Unterföhring (ots) – Starke Konkurrenz für Stefan Raab. Zum ersten Mal fährt ein Formel 1-Pilot mit. Holt sich Stefan Raab trotzdem den Titel zurück? Am 10. Oktober 2009 steigt in der Gelsenkirchener VELTINS-Arena wieder „Die große TV total Stock Car Crash Challenge 2009“. ProSieben überträgt das härteste Autorennen des Jahres live um 20.15 Uhr. Bereits am Vorabend messen sich die Fahrer um 22.50 Uhr im Qualifying.

Stefan Raab sicherte sich in 2005 und 2006 souverän den Titel in der 3000 ccm-„Königsklasse“. In den vergangenen beiden Jahren wurde er von Christian Clerici auf die Plätze verwiesen. Zeit für Stefan Raab, sich den Titel zurückzuerobern. Bei dem spektakulären Autorennen treten insgesamt 30 Crash-Piloten in zehn Teams und drei Rennklassen (3000, 1900 und 1500 ccm Hubraum) gegeneinander an. Neben Initiator und Gastgeber Stefan Raab und dem amtierenden Stock-Car-Champion Christian Clerici steigen Scooter-Frontmann H.P. Baxxter, „Monrose“-Star Mandy Capristo, „No Angels“-Sängerin Lucy Diakovska, Surf-Weltmeister Björn Dunkerbeck, Komiker und Moderator Elton, Moderator Pierre Geisensetter, Moderatorin Vera Int-Veen, Sternekoch Tim Mälzer, „Topmodel“-Juror Rolf Scheider, Rapper Sido, Schauspieler Axel Stein, Formel 1-Pilot Adrian Sutil, Schlager-Star Michael Wendler,und viele andere in die Rennkarossen.

Auf der Bühne heizen Nickelback dem Publikum mit ihrem neuen Song „Burn It To The Ground“ zusätzlich ein. Dead By Sunrise, die Zweitband von Linkin Park-Sänger Chester Bennington, spielen „Crawl Back In“ und PUR präsentieren „Wiedersehen“.

Quelle: ProSieben / presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.