Ingo Appelt als Britney Spears und Oli Petszokat als Madonna – wer überzeugt in „YES WE CAN DANCE“?

Unterföhring (ots) – Ingo Appelt tanzt zu „Oops! I Did It Again“, für Oli Petszokat heißt es „Hung Up“ – am Freitag, 25. September 2009, live um 20.15 Uhr in Sat.1

Blonde Mähne, lange Beine und sexy Hüftschwung. Wer ist die bessere Pop-Ikone? Comedian Ingo Appelt und Moderator Oli Petszokat verwandeln sich in der dritten Folge von „YES WE CAN DANCE“ in Britney Spears und Madonna. Während Ingo Appelt mit „Oops! I Did It Again“ auf die verführerische Unschuld von Britney Spears setzt, zeigt Oli Petszokat mit „Hung Up“ (Madonna) Weiblichkeit pur. Ihre Konkurrenten: Cherno Jobatey jagt als Will Smith („Men in Black“) nach Zuschauerstimmen, Florian Simbeck (Erkan & Stefan) heizt dem Publikum als Elvis („Jailhouse Rock“) ein, das „Anna und die Liebe“-Team (Maja Maneiro, Sebastian König, Karolina Lodyga, Barbara Lanz, Hubertus Grimm) sorgt mit „Footloose“ für Stimmung und Gülcan Kamps zeigt ihr „Pokerface“ (Lady Gaga). Wer überzeugt das Publikum und sichert sich einen Platz im Finale?

In der Sat.1-Show „YES WE CAN DANCE“, moderiert von Kai Pflaume, präsentieren jede Woche Stars die besten Tanznummern der Welt – live aus dem Berliner Studio Adlershof. Dabei zählen Originalität, Hingabe und Humor mehr, als perfekte Beinarbeit. In der Jury bewerten Désirée Nick, Wigald Boning und Joko Winterscheidt die Auftritte der Stars. Für das große Finale haben sich bereits Gotthilf Fischer und Senna Guemmour, Monica Ivancan und Volker „Zack“ Michalowski, Bürger Lars Dietrich sowie Prinz Marcus von Anhalt, Jürgen Milski, Nico Schwanz und Ben qualifiziert.

Quelle: Sat. 1 / presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.