Lindsay Lohan bekommt Hausverbot nach Randale im Hotel

Lindsay Lohan verkauft sich ja ab und an gerne als die pure Unschuld vom Land. Allerings hat es die gute anscheinend auch faustdick hinter den Ohren. Nach einem heftigen Streit mit ihrer Freundin Samantha Ronson wurde Lindsay nun aus einem New Yorker Hotel geworfen.

„thesun.co.uk“ meldete diese Woche, dass sogar die Polizei gerufen werden musste als der Streit der beiden ausartete. Die junge Schauspielerin hat sogar im Flur des Hotels ein Tablett an eine Tür geschmettert, nur leider handelte es sich um die falsche Tür!

Lindsay Lohan wollte wohl die Tür von Samanthas Zimmer treffen, schmiß aber statt dessen einen völlig ahnungslosen weiteren Gast des Hotels aus dem Bett. Der wird wahrscheinlich den Schock seines Lebens bekommen haben, zumindest wenn er männlich war, denn ich möchte nicht wissen welche netten Ausdrücke aus Lindsays Mund kamen als sie gegen die Tür polterte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.